Assisi: Auf den Spuren des Franz von Assisi-img

Assisi: Auf den Spuren des Franz von Assisi


01 ottobre 2017 presso Assisi, Italy a Assisi.

Auf den Spuren des Franz von Assisi – von Assisi zum La Verna

Assisi wurde von den Römern terrassenförmig am Westhang des Monte Subiaso angelegt. Bis Heute ist der mittelalterliche Stadtkern und Teile der römischen Stadtmauer erhalten und man fühlt sich in der charmanten Atmosphäre dieser Stadt in eine andere Zeit versetzt. Zeit fühlt sich in Assisi ohnehin anders an, als in unseren Großstädten.

Klara und Franz von Assisi sind die berühmtesten Bürger von Assisi und Franziskus ist nicht nur der Nationalheilige Italiens sondern gilt auch als Patron der Schöpfung.

Bis heute haben seine einfachen Lehren nicht an Bedeutung verloren und grade in dieser Zeit des Wandels wirken sie besonders Inspirierend auf uns.

Sein Sonnengesang, den er erst kurz vor seinem Tod (1182) fertiggestellt hat, ist sein Hohelied an die Schöpfung. In ihm brachte er zum Ausdruck, dass alles was uns umgibt, göttlich ist.

Der Reiseverlauf:
Wir beginnen dort, wo auch für Franziskus alles anfing: In San Damiano hatte er seine Vision von Jesus an einem Kreuz. Das original San Damiano Kreuz hängt heute in der Basilika Santa Chiara, in San Damiano befindet sich eine originalgetreue Nachbildung. Beide eignen sich hervorragend für eine Meditation mit offenen Augen.

In Assisi besuchen wir die historische Altstadt mit den beiden Basiliken, in denen sich die Grabstädten von Klara und Franziskus befinden und die verschiedenen Plätze, an denen sie wirkten und meditierten.

Ausserhalb von Assisi befindet sich im Vorort Santa Maria degli Angeli die gleichnamige Basilika. Sie umgibt die kleine Portiuncula Kapelle, einem der wichtigsten Orte Franziskus und die Kapelle Transito, wo er von dieser Welt in die nächste wechselte – zwei außergewöhnliche Orte der Kraft, wo verschiedene Energien deutlich spürbar sind.

Ein Ausflug führt uns zu seinem Lieblingsmeditationsplatz: Die Eremo della Carceri befindet sich etwa 4 Kilometer von Assisi entfernt nahe dem Gipfel des Monte Subiaso. Einige Brüder lebten dort lange Zeit zurückgezogen von der Welt in kleinen Hütten und Höhlen.

Zum Abschluss unserer Tour in Assisi fahren wir weiter zur Eremo della Verna, wo er nach 40tägigem Fasten und Meditieren 1180, zwei Jahre vor seinem Tod, die Stigmata erhielt.

Auf dem La Verna besuchen wir die Klosteranlage, die am Ort seiner Stigmatisierung errichtet wurde und eine Kapelle, die Erzengel Michael geweiht wurde und vor der Michelangelo sein Bild “Die Erschaffung Adams” gemalt hat.

Auf den Spuren des Franz von Assisi

Trova altri eventi a Assisi su Evensi!

Commenta con Facebook

comments




  • Fai conoscere il tuo evento in tutto il network Evensi
    Maggiori informazioni
    Promuovi questo evento

    About Giulia Tardelli